Kleine Geschichte von der Fleet Convention

Leid und Freud eines Fuhrparkleiters

Bei der Fleet Convention am 14. Juni 2018 in der Wiener Hofburg traf ich einen etwas verzweifelten Fuhrparkleiter, der aktiv bei der Gründung des Fuhrparkverbandes Austria beteiligt war. Er erzählte mir, dass sein Unternehmen in ein neues Geschäftsfeld einsteigt und dazu werden 2 Transporter mit Kühlfunktion benötigt. Das Drama ist, die Leasingfirma hatte vergessen diese 2 Fahrzeuge zu bestellen. Wir müssen Ende Juni starten und ein Scheitern ist ein absolutes „No-Go“. Mein erster Ansatz war, unseren Standnachbar, die Maske Langzeitvermietung, mit dieser fast unlösbaren Aufgabe zu konfrontieren, schließlich haben die das Motto „Maske bringt Flexibilität in Ihren Alltag“. 

Innerhalb einer Stunde war ein Lösungsansatz da. Maske hatte die 2 Transporter in Deutschland aufgetrieben und bot an, die Fahrzeuge in München zu übergeben. Mit entspanntem Gesichtsausdruck erklärte der Fuhrparkleiter, dass die Überstellung von München nach Wien für ihn eine leichte Übung ist.

Diese Begebenheit zeigt, dass die Fleet Convention eine Veranstaltung ist um Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen im Fuhrparkbereich anzubieten und der Fuhrparkverband Austria nicht nur vielgelobte Veranstaltungen anbietet sondern sein Motto „Erfahrung und Wissen teilen“ auch aktiv lebt. Das Ende der Geschichte: Ein lächelnder Fuhrparkleiter verließ die Fleet Convention mit 4 Optionen, um sein Problem zu lösen.

Erich Pomassl
Generalsekretär
Fuhrparkverband Austria