News

Ausbildung zum/zur geprüften Mobilitäts- und FlottenmanagerIn

Werden Sie zum/zur gefragten Mobiliäts- und FlottenmanagerIn!  Mit dieser Ausbildung erarbeiten Sie sich alle wichtigen Kenntnisse dafür.  Ob Fahrzeugtechnologien oder Nachhaltigkeit.  Fundiertes Wissen über diese und weitere Themen bildet die Grundlage für das effiziente und erfolgreiche Verwalten von Fahrzeugflotten. Der Fuhrpark ist in den meisten Firmen nach den Personalaufwendungen der…

community4you gibt Spartipps für den Fuhrpark

Um kurzfristig Kosten im Fuhrpark zu sparen, sollten:             Plug-In-Hybride bevorzugt mit Strom betankt und gefahren werden.             Elektrofahrzeuge bevorzugt genutzt werden.             Fahrgemeinschaften gebildet werden.             Vor-Ort-Termine nach Möglichkeit…

Ausbildung aus der Praxis für die Praxis

Fuhrparkverantwortliche müssen sich neu erfinden Neue Antriebsformen, Umweltauflagen und geänderte Bedürfnisse der Fuhrparknutzer definieren die Aufgabenbereiche neu. Eine gezielte Ausbildung hilft dabei. Flotte 02-03/2022

Corona – was kommt noch auf uns zu?

Blitzveranstaltung aus aktuellem Anlass Webinar Corona: Was kommt noch auf uns zu?   Prof. Dr. Norbert Nowotny 9. März 2022 16:00 - 17:30 Online   Zugangsdaten: Thema: Virologe Dr. Norbert Nowotny Uhrzeit: 9.März.2022 16:00 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien   Zoom-Meeting beitreten https://us06web.zoom.us/j/83694462601?pwd=aytFd2dMejNuWVZISlRiOGhVTmdzdz09   Meeting-ID: 836 9446 2601 Kenncode: 467406…

Die E-Mobilität kommt – eine Bestandsaufnahme

Marcella Kral, stellvertretende Obfrau des Fuhrparkverbandes Austria klärt auf, wo wir uns auf dem Weg zum nachhaltigen Fuhrpark befinden, und gibt Tipps, wie die Stromabrechnung für die Flotte der Zukunft funktioniert. Der gesamte Artikel als pdf zum download

NoVA 2021: Minimale Auswirkungen auf Emissionen

Die Gestaltung der betrieblichen Mobilität der Zukunft erfordert auch Kreativität und Flexibilität. Doch die kann schlecht mit immer höheren Steuern erzwungen werden.  Die Regierung prognostiziert durch die Änderung der der NoVA-Regelung ein CO2-Einsparungspotenzial von 140.000 Tonnen bis 2030. Das klingt nach viel, ist es aber nicht. Wie der Fuhrparkverband Austria…
Menü